KREATIVE & INNOVATIVE IDEEN BRINGEN BAYERNS ENERGIEZUKUNFT VORAN

Das Engagement von Unternehmen, Hochschulen, Behörden, Initiativen, Teams und Einzelpersonen bringt Bayerns Energiewende voran. Hier finden Sie weitere Informationen zu allen zum Bayerischen Energiepreis 2022 eingereichten Projekten.

Kategorie Energieerzeugung - Strom, Wärme

Allgäuer Kraftwerke GmbH

Energetischer und ökologischer Ausbau des Wasserkraftwerks Hinterstein [1896]

Nach 125 Jahren hat die Allgäuer Kraftwerke GmbH erneut in eine innovative Lösung am ursprünglichen Kraftwerksstandort „Hinterstein“ investiert, um energetischen Nutzen und Ökologie in Einklang zu bringen.

Ziel des Projektes war der Ausbau der Wasserkraft unter Berücksichtigung von energetischen und ökologischen Aspekten, um damit einen regionalen Beitrag zur Energiewende zu leisten. Die Wehranlage war in ihrer Grundsubstanz noch im originären Zustand von 1897. Mit dem energetischen und ökologischen Ausbau wurde die Energieeffizienz gesteigert, zusätzliche regenerative Energie erzeugt, die Gewässerökologie im Fluss Ostrach deutlich verbessert und gleichzeitig ein Beitrag zu den klimapolitischen Zielen erreicht.

Mit dem innovativen Pilotprojekt in Deutschland, der neuen beiden Wasserkraftschnecken wird das Restwasser, welches dafür sorgt, dass die Ostrach im Kraftwerksabschnitt immer Wasser führt zur Energieerzeugung von ca. 500.000 kWh mehr an regenerativen Strom genutzt. Gleichzeitig sorgt die Kombination mit einer zweiten Wasserschnecke für eine deutlich verbesserte Gewässerökologie, da damit im Gegensatz zu gängigen Lösungen Fischauf- und abstiege ermöglicht werden. Die Wasserkraftlösung könnte auf viele ähnliche Wehranlagen und Kraftwerksstandorte in Bayern übertragen werden.

Mehr über diesen Bewerber: www.allgaeukraft.de